Samstag, 16. November 2013

[Reihenübersicht] Offene Reihen

Da kommen sie, meine Truppe, die noch beendet werden will ;D . Es gibt viele Blogger, die sehr viele Reihen angefangen haben, bei mir hält es sich gewissermaßen in Grenzen. Bei einigen davon weiß man sogar nur, dass es irgendwann fortgesetzt wird, mehr aber auch nicht. D.h. ich kann noch nicht einmal alle beenden, selbst wenn ich es jetzt sofort wollen würde -.- . Zumindest jetzt noch nicht. Aber irgendwann mit Sicherheit.

In die Auflistung habe ich nur Reihen aufgenommen, die ich wirklich beenden möchte. Es gibt einige Reihen, bei denen mir ziemlich wurscht ist, was noch passiert und die erspare ich euch. Außer ihr seid neugierig, dann würde ich einen Post dazu machen. Schreibt es mir ruhig in die Kommentare, wenn ihr Lust habt.

Also, fertig für eine Ladung Reihenpower? Dann mal los (angegeben sind die ungelesenen Bände). :D

A
Angelini, Josephine - Göttlich-Trilogie, Bände 2 und 3

 Göttlich verdammt hatte Höhen und Tiefen. Protagonistin war meh, Lucas war auch meh und die Stimmung war sehr depressiv. Trotzdem hatte ich da meine Lieblinge und fand die Grundidee und das Ende gar nicht mal so schlecht. Insgesamt gab es 4/5 Eulen.

C
Clare, Cassandra - Chroniken der Unterwelt, Bände 2ff.

City of Bones... Da hatte ich eine ähnliche Meinung wie bei Göttlich verdammt. Protagonistin war meh, Jace war meh und das Ende war leicht seltsam. Irgendwie. Trotzdem fand ich auch hier einige Kreativität wieder und es ließ sich flüssig lesen. Es waren ebenfalls 4/5 Eulen.

E
Estep, Jennifer - Mythos-Academy-Reihe, Bände 2ff.

Frostkuss (Frost, yay ^-^ ) hat mir eigentlich richtig gut gefallen. Internatstories - gut. Griechische Mythologie gemischt mit nordischer - noch besser. Das Ende war dann aber recht simpel. Deshalb gab es auch eine halbe Eule weniger: 4,5/5 Eulen.

G
Gier, Kerstin - Die Bücher der Träume, Bände 2 und 3

Silber: Das erste Buch der Träume hat mich mit gemischten Gefühlen zurückgelassen. Einerseits habe ich gelacht wie schon längst nicht mehr und mochte Liv wirklich sehr. Was man auch von London behaupten kann :D . Aaaaber Henry? Nicht dass er mir total unsympathisch war, aber ich wurde mit ihm einfach nicht warm. Das Ende war mir auch hier zu simpel und zu schnell abgearbeitet. 4/5 Eulen.

H
Hoffman, Mary - Stravaganza-Reihe, Bände 5ff.

Stadt der Masken ist bis heute eines meiner Lieblingsbücher. Ein krebskranker Protagonist, der in der Zeit reist und in der Vergangenheit völlig gesund ist? Venedig? Intrigen? Anschläge? Verschwörungen? Und so viel Dramatik! I simply loved it. Dieses Buch hat mich geschockt, fasziniert, überrascht und fast zum Weinen gebracht. Unbedingt lesen!
Den zweiten Band fand ich auch sehr, sehr gut, der dritte hat ein wenig abgenommen, der vierte hat mir dann nur noch "ganz gut" gefallen. Immer noch lesenswert, aber doch spürbar von den ersten beiden Bänden entfernt. In absteigender Reihenfolge habe ich vergeben: 5/5, 5/5, 4,5/5 und 4/5 Eulen. Die Reihe wird ab dem vierten Band in Deutschland nicht mehr übersetzt, muss die restlichen Bände beizeiten auf Englisch holen. Wobei noch nicht feststeht, ob und wie viele Bücher noch kommen.

Houck, Colleen - Eine unsterbliche Liebe, Bände 2ff.

Indien ♥, d.h. endlich mal so richtiger Tapetenwechsel. Dadurch fand ich Kuss des Tigers auch total interessant. Mit der Protagonistin und ihrem Gestaltwandler konnte ich anfangs sehr viel anfangen, am Ende jedoch fand ich, dass dieses Mädel einfach viel zu kompliziert und unlogisch gedacht hat. Ich hatte im Verlauf der Handlung immer weniger Verständnis für ihr Handeln. Und nachdem ich das Buch beendet habe, war ich erstmal sauer. Hier kann man natürlich zugute halten, dass es nicht die typische Alles-ist-toll-Story ist. Trotzdem brauchte ich ab und zu Nervenfutter ;D . Insgesamt 4/5 Eulen. Bin gespannt, ob das Mädchen in den Folgebänden zur Besinnung kommt.

Hunter, C. C. - Shadow Falls Camp, Bände 4 und 5

Wer mich kennt, der weiß: Ich liebe diese Reihe. Protagonistin Kylie ist mir sehr sympathisch, jeder Band ist wie eine abgeschlossene Story und doch gibt es Handlungsstränge, die alle Bände verbinden. Überhaupt gibt es viele Handlungsstränge, die parallel verlaufen und das ist toll ♥ . Auch diese ganze Campwelt mit Gestaltwandlern, Vampiren, Hexen, Werwölfen ist es einfach nur wert, gesehen und erkundet zu werden. In herabsteigender Reihenfolge der Bände: 5/5, 4,5/5 und 5/5 Eulen.

L
Lu, Marie - Legend-Reihe, Band 3

Auch hier wissen die, die mich kennen: Bei dieser Reihe werde ich zum Fangirl :D . Ich liebe Day. Ich liebe June. Ich liebe die beiden als Team. Ich liebe die wechselnden Perspektiven und entsprechenden Schreibstil. Ich liebe die Plots. Und die restlichen Figuren liebe ich auch. Legend: 4,5/5 Eulen, Prodigy: 5/5 Eulen. Champion to go!

M
Mafi, Tahereh - Juliette-Chroniken, Band 3

Warner ♥ . Fangirl-Alarm again. Der Schreibstil bei dieser Reihe ist einfach zum Niederknien. Erste Sahne. Weltklasse. Ich kenne gar nicht die passenden Worte dafür. Die Autorin spricht gewissermaßen eine Fremdsprache, die die Leser allerdings auf Anhieb verstehen und ins Herz schließen ♥ . Und Warner ist einfach nur geil, einer der besten männlichen Charaktere ever ;D . Shatter Me: 5/5 Eulen, Unravel Me: 4,5/5 Eulen.

Martin, George R.R. - Das Lied von Eis und Feuer, Bände 2ff.

*Hust* Die Herren von Winterfell war jetzt nicht das, was ich erwartet habe, bei all dem Lob. Die Charaktere sind alle genial, die Welt ist ebenfalls sehr interessant, aber Martin langweilt mich mit seiner Art zu erzählen. Wie in einem Geschichtsbuch, nur mit ein bisschen mehr Action und Details. 3,5/5 Eulen, aber ich hoffe, dass die folgenden Bände noch besser werden. Immerhin gibt es noch viel Raum zur Entfaltung ( mehr als 10 Bände zu lesen, Alter xD).

Meyer, Stephenie - Seelen-Reihe, Bände 2 und 3

Das ist der Fall von Kann-ich-nicht-beenden-da-Bände-nicht-erschienen. Meyer soll aber daran schreiben. Ich weiß nicht, ob das ihre beste Idee war, aber der erste Band war sowas von bombastisch, genial und awesome, dass ich die Folgebände auf jeden Fall lesen würde. Wanda ist eine supersympathische Protagonistin und überhaupt: Das Buch macht so viel Sinn und hat so viel Ausdruck... Einfach atemberaubend. Es transportiert viele wichtige Botschaften und Gefühle und deshalb verdient es seine 5/5 Eulen.

O
Oliver, Lauren - Amor-Trilogie, Band 3

Delirium war so ein hmm-ja-Buch. Heißt: kann man lesen, muss man nicht. Das Ende war richtig gut, das muss ich zugeben. In Pandemonium hat Oliver es besser hinbekommen. Das Buch ist wunderschön und zutiefst berührend. Und ich mochte sowohl Lena, als auch Julian ganz gerne (im ersten Teil war sie mir nicht besonders sympathisch). Auch hier, tolles Ende bis auf die allerletzte Seite. Oh, Gott, bitte nicht -.- *seufz* . Trotzdem bin ich begeistert und werde Requiem auf jeden Fall lesen. Delirium: 4/5 Eulen, Pandemonium: 4,5/5 Eulen.

P
Plum, Amy - Revenants, Bände 2 und 3

Von der Nacht verzaubert hat mich mit beiden Protagonisten extrem genervt und auch (leider) stark an Twilight erinnert, aber die Idee ist superinteressant und ich bin trotzdem gespannt, was denn da noch kommt. Es gab 3,5/5 Eulen.

Poznanski, Ursula - Die-Verratenen-Reihe, Bände 2 und 3

Die Verratenen war eine der besten Dystopien, die ich je gelesen habe. Tolle Welt, tolles Setting, tolle Charaktere, toller Plot - lest es und genießt die Show :D . 5/5 Eulen.

Price, Lissa - Starters-Reihe, Band 2

Ziemlich unvorhersehbar, fast wie ein Krimi - das Buch ließ mich an den Seiten kleben. Ich wollte unbedingt wissen, was los ist und was noch passiert. Im Endeffekt war ich in kürzester Zeit damit durch und erlebte am Ende noch einen MEGA-Schock. So geschockt war ich schon lange nicht mehr. Diese Wendung ließ alles, was vorher passiert ist, in einem anderen Licht erscheinen. Super gemacht, Frau Price, 5/5 Eulen!

R
Reichs, Kathy - Tempe-Brennan-Reihe, Bände 2ff.

Ausnahmsweise Thriller: Tote lügen nicht hat mir sehr gut gefallen und ich habe mich stellenweise richtig gegruselt O.o . Tempe ist eine toughe Protagonistin, die nicht so schnell aufgibt. Auch ihre Kollegen haben mir sehr imponiert und den Täter wusste ich auch nicht von Anfang an, sondern wirklich erst am Ende. 4,5/5 Eulen.

Riordan, Rick - Helden des Olymp, Bände 3ff.

Nachfolger der Percy-Jackson-Reihe und wer Rick Riordan kennt, der weiß, dass er 1) einen unglaublichen Humor hat und 2) immer tolle Sätze zum Einstieg ins Buch findet. Egal, welches Buch man aufschlägt, der erste Satz haut einen förmlich aus den Socken ;D . Und wie kreativ Riordan einfach nur mit Sagen umgeht... Wie kommt er nur auf all diese Ideen?? Von mir gab es für Band eins und zwei 4,5/5 Eulen.

Roth, Veronica - Die-Bestimmung-Reihe, Band 3

*Fangirl-Modus wieder an* Four und Tris!! Danke, Roth, dass Sie eine solche Fantasie haben. Ich liebe Divergent und Insurgent gefiel mir trotz kleinerer Unstimmigkeiten auch sehr gut und nun brauche ich nur noch Allegiant *-* . Die Welt ist anders als in anderen Dystopien (es ist nicht irgendetwas verboten und alle lehnen sich dagegen auf), sondern es gibt Fraktionen und sehr coole Plotentwicklungen. Und seeeeeehr coole Charaktere ^-^ . Divergent: 5/5 Sternen, Insurgent: 4,5/5 Eulen.

V
Völler, Eva - Zeitenzauber-Reihe, Bände 2 und 3

Der erste Band hat mich sehr gut unterhalten können, obwohl ich auch hier und da etwas zu meckern hatte. Dafür ist die Welt einfach nur sehr intensiv dargestellt und diese Kreativität rechne ich Völler hoch an. Protagonistin Anna hat es übrigens auch geschafft, mich innerhalb eines Bandes dazu zu bringen, sie zu mögen, nachdem ich sie am Anfang fürchterlich fand. Und das ist eine Meisterleistung. Geniale Charakterentwicklung. Meist ist es ja doch eher so, dass wenn ich irgendwen nicht mag, sich das Gefühl dann hartnäckig festsetzt :D . 4/5 Eulen für Die magische Gondel.

Was kennt ihr? Was wollt ihr lesen? Was habt ihr dazu zu sagen? Lasst alles raus :D .

Kommentare:

  1. Rauslassen? So richtig ALLES? Dann könnte das ein längerer Kommentar werden :P
    1) Göttlich-Trilogie: Band eins liegt auf meinem SuB und der liegt da nur, weil meine beste Freundin so begeistert davon war. Heb ich mir für die Lesenacht bei Ines auf, aber dein "meh" war sehr motivierend ^^

    2) Chroniken der Unterwelt: Nachdem ich dummerweise irgendwo fallen gelassen habe, dass ich zwar Film Teil 1 aber nicht Buch Teil 1 kenne, wurde ich von einen liebenswerten *hust* Bloggern beinahe dazu genötigt, dieses Defizit schnellstens zu beheben. Naja, jetzt steht Buch Teil 1 auf meinem Wunschzettel, allerdings wird wohl Film Teil 2 eher in den Kinos sein als Buch Teil 1 in meinem Regal ^^
    Hast du City of Bones geguckt? Ich war ja ein wenig irritiert, mir fehlte die Vorinfo. Aber nach dem ersten "Whaaaat?" habe ich mich eine Runde in Jace verguckt und der Film wurde klasse :D

    3) Mythos Academy: Ich bin aktuell bei Band 3, das Weiterlesen steht noch auf der Kippe. Bisher ließ es sich ganz gut mit Gwen leben, auch wenn sie jammern kann wie keine Zweite. Ich frage mich, was Logan an ihr findet, wo sie doch ständig sagt, wie durchschnittlich sie ist und wie arm sie im Gegensatz zum Rest ist. Aber Logan kann letzteres sicher nachvollziehen, immerhin trägt er immer die gleichen Klamotten :D

    4) Silber: Puuuh, hier meldet sich ein Fangirl :D Was hast du gegen Henry? :D Obwohl, wenn er nicht ihr Stiefbruder wäre, fände ich Grayson wahrscheinlich passender für Liv... Allerdings geht mir Arthur auf den Keks. Aber es beruhigt mich ja, dass du die Reihe nicht so grauselig fandest, dass sie auf die Wird-nicht-weitergelesen-Seite wandern musste :D

    5) Stravaganza: Der Titel sagt mir was und nach den wenigen Worten, die du dazu hast fallen lassen, habe ich gerade gut Lust, mal probehalber Teil 1 auf den Wunschzettel, oder zumindest auf die Mal-überlegen-Liste zu setzen. Allerdings bin ich ein bisschen zeitreisegeschädigt, obwohl ich gerade mal ein Zeitreisen-Buch gelesen habe (später mehr ^^)

    6) Shadow Falls Camp: Ich bin bei Band 3 und auch hier am Überlegen, ob ich überhaupt weiter lesen will. Einerseits gefällt mir der Aufbau mit den Handlungssträngen, andererseits geht mir Kylie sehr auf die Nerven - "Derek? Lucas? Heulen. Derek? Lucas? Heulen." Okay, ich weiß nicht, wie ich mich an ihrer Stelle verhalten würde, aber trotzdem ... Doch, in einem Punkt wüsste ich es - TEAM LUCAS!

    7) Fangirl meldet sich zum Dienst *o* Ich veröttere Rick Riordan für diese Bücher :D Und ich war so froh, dass in Staffel 2 Percy wieder auftaucht xD Von allen Charakteren, in die ich mich so beim Lesen immer mal verliebe, ist und bleibt Percy meine erste Wahl xD

    8) Zeitenzauber: Dieses Buch hat mir auf ewig das Thema Zeitreise versaut. Hätte ich dazu eine Rezension geschrieben, hätte es wahrscheinlich nicht mehr 2/5 Blümchen bekommen. Anna fand ich furchtbar anstrengend (das ganze Buch lang ^^), Sebastiano blass und eindimensional und ihre Liebe zueinander unglaubhaft und konstruiert. Abgesehen davon hat mir das Ende so gar nicht gefallen, es kam mir durcheinander und nicht ganz durchdacht vor. Die Reihe werde ich definitiv nicht weiter lesen xD

    Liebe Grüße, Miss Duncelbunt

    PS: Ich mag deinen Blog *o*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Rauslassen hast du definitiv drauf, dein Kommentar ist ja der Wahnsinn! *-*

      1) Ui, ich muss mich auch langsam mal entscheiden, ob ich bei der Lesenacht dabei bin. Danke für die Erinnerung! :D Und na ja... Das Buch war halt irgendwie... meh. Anders kann ich es nicht beschreiben, aber es gibt auch Leute, die total begeistert sind und ich bin mal gespannt, zu welcher Sorte du gehörst ^-^

      2) Joa, den Film kenne ich und da fand ich das Buch besser. Jace war im Buch durch seinen Sarkasmus viel unterhaltsamer, obwohl Jamie Campbell Bower im Film schon gepasst und sich Mühe gegeben hat. Die Dialoge waren teilweise aber recht sinnlos (Film) . Und die Spoiler waren einfach -.- . Aber die Songs... Die waren echt peinlich O-o .
      Trotzdem würde ich dagen, dass man sich den Film ansehen kann und dabei auch noch unterhalten wird :D .

      3) Ahaha, die gleichen Klamotten, echt? xD Das muss ich unbedingt selbst miterleben ;D . Dass sie so gejammert hat, habe ich gar nicht mehr in Erinnerung. Wahrscheinlich wärmte sie sich nur auf, wie ich vermute :D .

      4) Nein, nein, so grausig war "Silber" echt nicht ;D. Ich weiß gar nicht, was ich gegen Henry habe. Ich kann ihn wohl einfach vom Charakter her nicht riechen ;) . Und jep, Grayson fände ich auch passender ♥ . Und wieder stimme ich zu: Arthur hat genervt xD .

      5) Lass dich drücken, liebe Zeitreisengeschädigte :) . Das Buch ist es echt wert, ich habe Vergleichbares ehrlich gesagt noch nicht gelesen *-* .

      6) Ich finde dieses Hin- und Her- und die Gründe eigentlich recht authentisch ^-^ . Deshalb stört es mich auch nicht so sehr. Und du hast sowas von recht - TEAM LUCAS!

      7) Percy über alles ♥ . Die anderen können einpacken ^-^

      8) Sebastiano fand ich auch blass und die Beziehung war recht eigenwillig. Dennoch fand ich es irgendwie süß :D . Im nächsten Band soll er ja nicht mehr wissen, wer er ist und das gefällt mir xD

      Vielen lieben Dank für deinen wunderschönen, riesigen Kommentar! Er hat mir echt den Tag versüßt ;)

      PS: Und ich muss noch bei dir vorbeischauen :D

      Löschen
    2. Das mit Sebastiano habe ich in irgendeiner Rezension gelesen und auch, das Anna ne wahnsinnige Entwicklung hinlegen soll. Meinetwegen - ich werde es trotzdem nicht lesen :'D
      Aber wegen dem ersten Teil habe ich jetzt ein Zeitreisentrauma... Ich werde die Edelstein-Trilogie wohl nie lesen xD

      Yeii ^.^ Ich versüße gern Leuten den Tag :)

      Liebe Grüße, MissDuncelbunt

      Löschen
    3. Aaaah, ich hab grad den Lesenacht-Banner da in der Sidebar gesehen. Juhu, du bist dabei *o*

      Löschen
    4. *Schnappatmung* Waaas, du willst der Edelsteintrilogie keine Chance geben? Eine der besten Reihen, die ich je gelesen habe :D . Vielleicht wartest du ein wenig ab und leihst dir den ersten Band aus? Nur um ganz sicherzugehen. Bittö ^-^ . Die Charaktere sind auch ganz sicher nicht eindimensional ;D .

      Jup, ich bin dabei und wir werden die Nacht unsicher machen :D

      Löschen