Montag, 13. Januar 2014

Die Klappentextpolizei - Ganz schön anziehend

Quelle
~ Die Klappentextpolizei entlarvt fiese Formulierungen, die sich immer wieder in Inhaltsangaben einschleichen und die Kreativität als ihren größten Feind betrachten. ~

"Anna ist schüchtern und einsam – bis sie Flynn trifft, zuerst mit Gitarre auf der Bühne, dann im Café, dann mit vollen Einkaufstaschen auf der Straße. Beide fühlen sich unwiderstehlich zueinander hingezogen. [...]" - "Über ein Mädchen" von Joanne Horniman; Quelle: amazon.de

"Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. [...]" - "Finding Sky: Die Macht der Seelen" von Joss Stirling, Quelle: amazon.de

"Ein falscher Schritt, ein stechender Schmerz und die New Yorker Ballerina Sylvie muss mit gerade siebzehn Jahren ihren Traum vom Tanzen aufgeben. Als ihre Mom bald darauf heiratet, steht Sylvie vor dem Zusammenbruch. Zur Erholung wird sie ausgerechnet zur Familie ihres verstorbenen Vaters nach Alabama geschickt. Im Süden angelangt, findet sich Sylvie auf dem ehemals prachtvollen Herrensitz Bluestone Hill wieder – und begegnet den verfeindeten Jungen Rhys und Shawn, zu denen sie sich merkwürdig, fast magisch hingezogen fühlt. [...]" - "Dahin ist aller Glanz" von Rosemary Clement-Moore, Quelle: amazon.de

Ich bin sicher, jeder hat es schon mal gelesen, was wiederum zu der Feststellung führt, dass sich diese Wendung anscheinend einen festen Platz im Wortfeld der Klappentexte erkämpft hat. Das Problem: Vereinzelt mag sie gut ankommen (bzw. angekommen sein), aber wenn alle und alles sich auf einmal "magisch" anzieht, dann stößt es mich als Leser gleichzeitig so langsam "magisch" ab. Ich weiß nicht, könnt ihr das noch lesen? Jedes Mal, wenn diese Formulierung in einem Klappentext auftaucht, fängt irgendeins von meinen Augen an zu zucken. :D

Wieso macht man es nicht gleich besser und lässt sich was einfallen? Da gibt es genug geschickte Beispiele.

"Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll." - "Delirium" von Lauren Oliver, Quelle: amazon.de

"[...] Amy ist verzweifelt. Doch dann steht Roger vor ihr – total süß und irgendwie sympathisch. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und sind sich einig: Amys Mom hat sich für den Trip die langweiligste aller Strecken ausgesucht! Und so begeben sie sich kurzerhand auf eine eigene, wilde Reise kreuz und quer durch die Staaten. Und während Amy noch mit ihrer Vergangenheit kämpft, merkt sie, wie sehr sie diesen Jungen mag ..." - "Amy on the Summer Road" von Morgan Matson, Quelle: amazon.de

"[...] Auch Kyria gerät in den Verdacht, die friedliebenden Menschen des Reservats mit einer Masernepidemie vernichten zu wollen. Zum Glück hat sie Freunde an ihrer Seite – und einen jungen Rebellen, der ihr Herz berührt ..." - "Kyria & Reb: Bis ans Ende der Welt" von Andrea Schacht, Quelle: amazon.de

Geht doch! :)

Stört euch diese Phrase auch so sehr oder seid ihr da weniger empfindlich?

Kommentare:

  1. genial. GENIAL! :D Ich lieben diesen Post. Ist mir vorher nie aufgefallen :D
    du hast Amy on the summer road? TRAUM *-*
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :D
      Nee, das Buch habe ich nicht, habe nur bei Amazon nach dem Klappentext gesehen.

      Löschen
  2. Wo ich diesen Post lese... ist echt so, voll viele Klappentext haben das mit dem anziehend O.o
    Aber dafür können die Bücher nichts, sie sind einfach Opfer von Verlagen ._.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt natürlich, die Bücher müssen dann darunter leiden... :/

      Löschen
  3. Ich bin da in meinem kurzen Bloggerleben, im Vergleich zu vorher, fast hyperempfindlich geworden ^^ Kaum lese ich sowas im Klappentext, liegt das Buch auch schon wieder im Regal und wird als "Nope" vermerkt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss immer die Augen verdrehen, den Kopf schütteln und an all die guten Rezensionen denken, die ich zu dem besagten Buch gelesen habe. Erst dann kann ich es lesen. xD

      Löschen