Montag, 19. August 2013

[Wunschliste] Bücher, die ich stalken werde




Auf drei davon warte ich schon lange, auf das vierte (The Testing) wurde ich erst durch all die lieben Blogger aufmerksam gemacht (unter anderem geht mein Dank an die liebe Sandra :D ).

Allegiant (Band #3)
"One choice will define you.

What if your whole world was a lie?
What if a single revelation—like a single choice—changed everything?
What if love and loyalty made you do things you never expected?

The faction-based society that Tris Prior once believed in is shattered—fractured by violence and power struggles and scarred by loss and betrayal. So when offered a chance to explore the world past the limits she’s known, Tris is ready. Perhaps beyond the fence, she and Tobias will find a simple new life together, free from complicated lies, tangled loyalties, and painful memories.

But Tris’s new reality is even more alarming than the one she left behind. Old discoveries are quickly rendered meaningless. Explosive new truths change the hearts of those she loves. And once again, Tris must battle to comprehend the complexities of human nature—and of herself—while facing impossible choices about courage, allegiance, sacrifice, and love." (Quelle: goodreads.com)

Die ersten zwei Bände habe ich zwar auf Deutsch gelesen, aber ich bin nicht sicher, ob ich bis zur deutschen Übersetzung dieses guten Stücks hier warten kann. Die Bestimmung (Divergent) hat mir so gut gefallen, dass ich nach dem Lesen richtig süchtig nach Dystopien geworden bin. Ja, ihr habt richtig gehört: Die Bestimmung wird mir immer als meine allererste Dystopie in Erinnerung bleiben :D .
Im zweiten Band war Tris zwar partiell und vollkommen absichtlich lebensmüde und Four wurde auch mal leicht aggressiv, doch ich liebe die beiden trotzdem und kann es kaum erwarten, das Ende ihrer Geschichte zu erfahren.

Champion (Band #3)
"He is a Legend.
She is a Prodigy.
Who will be Champion?

June and Day have sacrificed so much for the people of the Republic—and each other—and now their country is on the brink of a new existence. June is back in the good graces of the Republic, working within the government’s elite circles as Princeps Elect while Day has been assigned a high level military position. But neither could have predicted the circumstances that will reunite them once again. Just when a peace treaty is imminent, a plague outbreak causes panic in the Colonies, and war threatens the Republic’s border cities. This new strain of plague is deadlier than ever, and June is the only one who knows the key to her country’s defense. But saving the lives of thousands will mean asking the one she loves to give up everything he has. With heart-pounding action and suspense, Marie Lu’s bestselling trilogy draws to a stunning conclusion." (Quelle: goodreads.com)

Den ersten Band, sprich Legend, habe ich gewonnen und es hat mich mit seinen starken Charakteren überzeugt. Den zweiten Band, Prodigy, bzw. Legend: Schwelender Sturm, habe ich in einer Buchhandlung in der Englisch-Abteilung entdeckt und konnte ihn dort einfach nicht liegen lassen. Und er war sogar noch besser. Ich habe alle möglichen Gefühlsschwankungen beim Lesen durchgemacht und ich hoffe, dass Champion mich ebenfalls mitreißen kann :D .

The Testing (Band #1, dt. Titel: Die Auslese)
"Keep your friends close and your enemies closer. Isn’t that what they say? But how close is too close when they may be one in the same?

The Seven Stages War left much of the planet a charred wasteland. The future belongs to the next generation’s chosen few who must rebuild it. But to enter this elite group, candidates must first pass The Testing—their one chance at a college education and a rewarding career.

Cia Vale is honored to be chosen as a Testing candidate; eager to prove her worthiness as a University student and future leader of the United Commonwealth. But on the eve of her departure, her father’s advice hints at a darker side to her upcoming studies--trust no one.

But surely she can trust Tomas, her handsome childhood friend who offers an alliance? Tomas, who seems to care more about her with the passing of every grueling (and deadly) day of the Testing. To survive, Cia must choose: love without truth or life without trust." (Quelle: goodreads.com)

Wenn ich von einem Leser "Das müsst ihr lesen!!" höre, werde ich neugierig. Wenn ich von vielen Lesern dasselbe höre, werde ich hellhörig. Sobald die Worte "Beste Dystopie, die ich gelesen habe!" mich erreichen, denke ich: "So, jetzt reicht's! Was hat es nun damit auf sich?"
Der Klappentext hört sich wirklich eindrucksvoll an, deswegen ist es auch auf die Wunschliste gewandert. Mal sehen, was du draufhast :D .

Helden des Olymp: Das Zeichen der Athene (Band #3, engl. Titel: The Mark of Athena)
"Sieben Halbgötter werden den Olymp vor dem Untergang bewahren – so sagt es die alte Prophezeiung. Und als Annabeth und Percy zusammen mit ihren neuen Freunden wieder aufeinandertreffen, scheinen sich die sieben endlich gefunden zu haben. Mit ihrem Schiff, der Argo II, machen sie sich auf den Weg ins antike Rom. Aber können Sie die alte Feindschaft zwischen den Nachkommen der griechischen und römischen Götter überwinden?

Und Annabeth hat noch eine eigene, wenn auch etwas unklare Mission zu erfüllen: „Folge dem Zeichen der Athene“, hat ihre Mutter ihr aufgetragen. Aber was ist das und wohin wird es sie führen?" (Quelle: goodreads.com)
Das ist jetzt der 3. dritte Band in der Liste :) . Dafür ist es aber das einzige Buch unter den vieren, das ich mir auf Deutsch vorgemerkt habe. Dafür gibt es einen einfachen Grund: Die vorherigen Bände habe ich schon auf Deutsch gelesen und zu Hause stehen. Jedenfalls bin ich mal gespannt, was der dritte Band nun bringt, nachdem ich die ersten beiden ganz gut fand. Die Reihe um Percy Jackson fand ich besser, wobei es daran liegen kann, dass sie aus der Ich-Perspektive verfasst wurde, während diese hier sich eines Erzählers bedient.
Es kommt übrigens noch eine Rezension zur Verfilmung von "Percy Jackson: Der Fluch des Titanen", die ich gestern im Kino gesehen habe. So viel kann ich schon sagen: Es lohnt sich :) .

Kommentare:

  1. Ich war noch nie bei jemandem der erste Leser, haha :D Du scheinst sehr sympathisch zu sein, du wirst noch viel viel größer, das weiß ich ^.^

    Tris war im 2. Teil echt...pubertär und litt an Todsehnsucht oder ähnlichem xD Aber Four fand ich ehrlich gesagt einfach nur geil, haha. Ich find die Reihe auch einfach toll *.*

    Also nach Sandys Rezi zu Legend hab ich erstmal nicht vor, das Buch zu lesen ._. Und bei die Auslese bin ich SEHR skeptisch. Denk mal, ich lasse den Hype erst mal abflauen, damit ich nicht so sehr von den Begeisterungsausrufen beeinflusst bin. xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt werde ich ganz rot :D . Danke dir!

      Four ist einer meiner liebsten Buchcharaktere ever, deswegen kann ich ihm fast alles verzeihen ;)

      Ich denke auch, dass ich "Die Auslese" nicht als jetzt-sofort-direkt-haben-will-Buch sehe, sondern mir ein bisschen Zeit lasse ^_^

      Löschen
  2. Elle liegt mit ihren Vermutungen selten falsch, ne, Elle? ;)

    Ohhh. Geh mir ja weg mit Allegiant! Ich hab heute erst den zweiten Teil beendet und leide jetzt unter Zwangsneurosen. Ich liebe diese Reihe, finde ich eine der besten Dystopien üüüberhaupt, und nach diesem Ende kann ich nur RÄTSEL RATEN! Was soll das?? :D *wein* Der englische Band kommt erst im Oktober raus und die Übersetzer lassen sich bestimmt extralang Zeit ... Noch nicht mal Titel oder Cover sind bekannt x,x Ich hoffe der dritte Band vermiest nichts weil bis jetzt find ichs einfach nur toll toll toll aber das könnte ein epischer Abschluss werden!
    Tris fand ich im ersten Band total wunderbar, im zweiten dann nicht mehr so, aber sie hat sich wieder ein wenig gefangen. Hier übrigens ein Grund warum ich Tris und Four sooo liebe :') http://pbs.twimg.com/media/BLw7swcCAAEfkuf.jpg:large

    Hihi, meine Meinung zu Legend kennst du ja ^^ Ich weiß auch noch gar nicht ob ich den zweiten Band überhaupt lesen werde, weil es mich gar nicht wirklich reizt. Da hab ich noch vielsprechendere Dystopiereihen im Regal die beendet werden wollen. Ich finde aber den Spruch He is a Legend, she is a Prodigy, who will be Champion? Sooo toll :D

    Die Auslese hab ich mir bis jetzt noch gar nicht näher angesehen ... hab derzeit ein paar Dystopie-Probleme :D! Und an Percy Jackson hab ich auch noch zu knabbern ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe auch schon seit längerer Zeit die Wände hoch, weil ich vor Ungeduld nicht mehr warten kann :D . Der Cliffhanger am Ende des zweiten Teils sollte im Lexikon unter dem entsprechenden Eintrag erwähnt werden. Und auf die Verfilmung freue ich mich auch sehr, obwohl der Schauspieler für Four vom Aussehen her so GAR NICHT meiner Vorstellung entspricht. Schlimmer noch: Würde er wenigstens dem Alter entsprechend (Four ist ja 18) aussehen, hätte ich mich abfinden können. Nein, er muss ja 28 sein und auch genauso aussehen -_- .
      Danke für dieses Bild, ich krieg mich gerade nicht mehr ein :D.

      Genau, als ich das gelesen habe, dachte ich direkt: Epischer Spruch detected ;) .

      Ich versuche, die Dystopien-Welle durch Bücher aus anderen Genres aufzulockern. Ich kenne das nämlich schon vom Musikhören - ich muss mich zwingen, einen richtig coolen Song nicht zu oft zu hören, sonst kann ich das irgendwann überhaupt nicht mehr.
      Verfutter ihn aber nicht ganz, er soll künftigen Lesern auch erhalten bleiben :D.

      Löschen
  3. Tatsächlich kenne ich von den erwähnten Büchern nur Legend, was ich so lala fand, aber insgesamt ganz okay. Der englische Spruch dazu ist einfach genial und die Charaktere waren mal was anderes, aber ich habe einfach eine innere Abneigung gegen Dystopien, für die ich einfach nichts kann- trotzdem habe ich jetzt eben gerade entschieden, der Bestimmung mal eine Chance zu geben und kaufe mir das, wenn ich mal wieder genug Geld dafür habe^^
    Ja, ich kenne Percy Jackson nur vom Namen her... xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann drücke ich dir die Daumen, dass "Die Bestimmung" dich überzeugen kann! Mich hat sie damals sowas von abgeholt...Schöne Erinnerung :)

      Du solltest Percy näher kennenlernen, er ist ganz nett xD .
      Die Bücher sind einfach witzig geschrieben und wenn man sich auch noch für griechische Mythologie interessiert, dann kann man da ganz viel entdecken. Ich weiß nicht, wo der Autor seine Ideen immer her hat, aber er ist ganz schön kreativ ^_^

      Löschen