Montag, 23. September 2013

[Short & Sweet] Das Lied von Eis und Feuer: Die Herren von Winterfell - George R.R. Martin

Genre: High Fantasy
Erscheinungsjahr: 1991
Originaltitel: A Game of Thrones
Reihe: 1. Band
Seitenzahl: 576
Meine Ausgabe: Ebook
Meine Wertung: 3,5 Eulen

Goodreads

Meinung:
Es ist ja nicht so, dass ich High Fantasy nicht mag, das Buch nur gelesen habe, weil es "alle lesen" und es eher durchschnittlich fand, weil es meinem Geschmack eigentlich nicht entspricht. Gelesen habe ich es schon aus Interesse, sonst würde ich ja auch Romane wie Shades of Grey und wie sie alle heißen lesen, nur, weil sie gerade im Trend liegen. Ich bleibe meinen Genres also treu, Die Herren von Winterfell gehört dazu und hat mich an der einen oder anderen Stelle tatsächlich beeindrucken können.

Ich will gar nicht lange herumschwafeln (deswegen heißt es ja auch Short&Sweet), deswegen kommen jetzt kurz und knapp meine Statements dazu.

Was ich gut fand. Die Vielfalt der Charaktere ist berauschend, ihre Tiefe faszinierend, ihre Interaktionen und Handlungen sind spannend zu verfolgen. Einige von den Mitwirkenden werden sicherlich für immer in meinem Herzen bleiben, weil sie einfach super sympathisch sind. Die Lebensgeschichten fand ich auch sehr gut herausgearbeitet, so konnte man sich die vielen Namen besser merken.

Was mich genervt hat. Ich weiß nicht, was los war, aber ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass nichts passiert. Jetzt im Nachhinein kann ich es auch besser einordnen: Es war, als ob ich in einer Chronik gelesen hätte, die darauf aus ist, Fakten wiederzugeben. Es ist zwar immer etwas geschehen, aber nie ist es aufregend oder überraschend gewesen, sondern irgendwie normal. Passiert halt. Und das fand ich richtig schade. Das Ganze ist keineswegs todlangweilig gewesen (was man ja an der Wertung sieht), aber es hat so vor sich hin geplätschert. Nicht gut...

Dieser Einwand wird mich wahrscheinlich trotzdem nicht davon abhalten, die Reihe weiterzulesen. Ich spüre das Potenzial, aber der Einstieg war etwas zäh. Ab jetzt wird es hoffentlich nur noch besser :D .

Übrigens habe ich die ersten beiden Folgen von Game of Thrones gesehen und finde es richtig gut! Da sieht man mal, dass Zusehen manchmal besser ist als Lesen ^-^ .

Kommentare:

  1. Ich weiß genau was du meinst! Ich lieeeeeebe die Fernsehserie abgöttisch, aber an dem Buch sitz ich schon über ein Monat ... es zieht sich wie alter Kaugummi ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Serie ist wirklich toll gemacht <3 . Mal sehen, ob das nächste Buch vielleicht mehr überzeugt, jetzt, wo ich weiß, was da schreibstilmäßig auf mich zukommt :)

      Löschen